Sprich, Vater, warum wir die dunkle Nacht
Im Walde, tief in den Tannen durchwacht?«
»»Mein Kind, wer sich rüstet zu guter Jagd,
Muß zu Holze ziehn, bevor es tagt.««

»Dort, Vater, ein Reh aus dem Busche bricht!
Du siehst es, und Du erlegst es nicht?«
»»Ein Reh ist eine geringe Beut';
Wohl edler Wild erjag' ich heut'!««

»Dort stürzt aus dem Dickicht der Hirsch in Hast; -
Nun, Vater, frisch Deinen Pfeil gefaßt!«
»»Laß ziehen den Hirsch, ihm geschieht kein Leid;
Wohl edler Wild erjag' ich heut'!««

»Mein Vater, ob unserem Haupte, schwer,
Zieht drohend ein Gewitter her! -
Mir wird so bang' - laß heim uns gehn!«
»»Mein Sohn, lern' im Gewitter stehn!««

»Sieh dort, herjagend auf stolzem Roß,
Den Landvogt reiten, noch fern sein Troß.«
»»Still, Knab'! so Gott Dir helfen mag! -
Landvogt, dieß war Dein letzter Tag! -««

»Um Gott, mein Vater, was hast du gethan?
Du hast erschlagen den vornehmen Mann!«
»»Wer ein Mann ist, vertheidigt sein gutes Recht,
Der Feige nur ist der Tyrannen Knecht!


About Joseph Christian Freiherr Von Zedlitz


Joseph Christian Freiherr von Zedlitz (Baron Joseph Christian von Zedlitz, born February 28, 1790, in Jánský Vrch Castle, Javorník (today in the Czech Republic), died March 16, 1862, in Vienna, Austria) was an Austrian dramatist and epic poet. His wife died 1836, and 1837 he was nominated by the foreign service to work for the Foreign Office. He was sent as representative of the Austrian imperial court to the principalities of Sachsen-Weimar-Eisenach, Nassau, Braunschweig, Oldenburg and Reuss. He was also a good friend of Joseph Freiherr von Eichendorff. **Joseph Christian Freiherr von Zedlitz's Works:** **Works** Todtenkränze, 1828 Gedichte, 1832, 1859... Read more...

Poet of the day

Linda Pastan is an American poet of Jewish background. She was born in New York on May 27, 1932. Today, she lives in Potomac, Maryland with her husband Ira Pastan, an accomplished physician and researcher.

She is known for writing short poems that address topics like family life, domesticity, motherhood,...
Read more...

Poem of the day


Mellem dit Bryst og din Kind
dèr sank jeg i Kjærligheds-Drømme,
vugget saa sagtelig ind.
som baaren af bølgende Strømme.
Som Aftenbrisen, saa sval og let,
paa min Pande vifted dit Aandedræt,
og langsomt standsed mit Sind,
som en Baad, der svæver ved...
Read more...